...einfach nur meine Meinung!

13. Januar 2019

Was nicht sein kann

Albert Rösti In der Sonntagszeitung vom 13. Januar 2019: " Es kann nicht sein, dass Ausländer einfach in die Schweiz kommen, um ihre Gesundheit sanieren zu lassen".Hoppla, das tönt doch schon wieder ziemlich rustikal aus der SVP-Parteileitung. Bei uns sind Eritreer und Afghanen, denen man jetzt eine Tukerkulose behandelt - sie haben sie mitgebracht, sie ist nicht hier erworben. HIV-Patienten haben wir ebenfalls, und: HIV ebenfalls ein Importgut. Impfungen bei Migranten und sans-Papiers? Fehlanzeige - sie wissen manchmal nicht einmal ihr Geburtsdatum, aber dass sie nie geimpft wurden wissen sie haargenau. Masern? Grippe? Tetanus?
24. September 2018

Wo sind sie geblieben – die Abenteuertypen?

Bettina Weber sucht in der Sonntags-Zeitung vom 23.09.2018 die Abenteuertypen - und hofft, dass wir sie in der heranwachsenden Jugend finden werden. Definitiv zuwider sind ihr Strebertypen, die sie definitiv nach der Schule verabschiedet geglaubt hatte, hier und heute aber unser ganzes Leben verbeamtisieren und dabei völlig lust- und spassentfremdet agieren. Heute verwaltende Kaderleute, kalorienreduziert und bioernährt. Joggingrunde über Mittag, natürlich mit oberarmfixierten Handy, damit alles digital getrackt wird. Sie wettern über Dicke, Raucher und Antisportler und fahren velobehelmt zur Arbeit. Alles grauenhafte Typen, findet Frau Weber, knattern sollte es wieder und zwar aus richtigen Motoren dazu auch mit anständigem Lärm.
10. August 2018

Deutscher Radfahrer, Tourist

Ein deutscher Tourist kam in die Apotheke - er hörte auf dem linken Ohr nicht mehr besonders viel, kurzum: gar nichts mehr. Das war für ihn ziemlich anstrengend, für seine Frau natürlich auch - die Kommunikation verdoppelte sich, nicht aber der Inhalt.
31. März 2017

Sparstrumpf

Woher kommt eigentlich die Bezeichnung Sparstrumpf? Keine Ahnung, im Internet bekommt man's auch nicht beantwortet. Und wenn's das Internet nicht weiss....wer dann? Nun: so wirklich lebensnotwendig ist die Antwort auf diese Frage ja nicht. Oder?
26. Juli 2016

Something is rotten in the state of Denmark!

Da haben wir sie wieder einmal, die Quittung für unseren so wichtigen und soo unverzichtbaren und sooo nicht mehr wegzudenkenden Beitrag in der Grundversorgung. SALDO geht auf Wanderschaft, prüft zwanzig Apotheken auf ihre Beratungsqualität und stellt mit höchster Genugtuung fest, dass eine Durchfallquote von 100% resultiert. Bemerkenswert ist dabei noch, dass SALDO uns Apotheker mit unseren eigenen Waffen geschlagen hat: Grundlage für seine Testkäufe mit entsprechenden Fragen war unser Pharmanual. Ist das nicht bemerkenswert? Wahrscheinlich haben alle zwanzig Apotheken auch ein Qualitätsmanagementsystem, welches jährlich validiert, updated und verbessert wird? Mit einem Label an der Eingangstür, welches dem Kunden beste Qualität garantiert?